Vorschau

 

13 Jahre Kultursalon Haus Wiegelmann

         2 0 2 0  

Sa 21.03.

ausgefallen

    Konzert ist ausgefallen 

“Trombonanza” –  ein Posaunenkonzert
Vier Posaunisten, drei Studenten im Bachelor- und Masterstudium und Jochen Schüle, Dozent der Hochschule für Musik Münster, stellen sich und ihr Instrument mit einem Programm von der Renaissance über Frühklassik zur Romantik bis zum Swing vor, begleitet von der Klavierdozentin  Sonia Jafarova.
Dabei werden die Alt- , Tenor- und die Bassposaune erklärt und gespielt, solistisch und im Quartett.
Die Mitwirkenden sind:
Marica VITALE (Master)
Tin-Yu LIU (Bachelor 7. Semester)
Hyejin MIN (Master)
Sonia JAFAROVA (Klavier, Dozentin der           Musikhochschule Münster)  und
Jochen SCHÜLE (Solo-Posaunist Sinfonieorchester Münster, Dozent für Posaune an der Musikhochschule  Münster)

Sa 28.03.

ausgefallen 

   Privatkonzert    -ausgefallen-

       Klassentreffen “1965”      

       mit Ildefons Klein

   
   

Sa 06.06.

ausgefallen

                Pianistin Iva Zurbo

                       ausgefallen

17 Jahre,  in Albanien geboren, seit vier Jahren in Münster, zunächst in der  Förderklasse für Hochbegabte, seit zwei Jahren offiziell in der Musikhochschule Münster als Studentin eingetragen in der Klasse von Prof.Heribert Koch, ausgezeichnet mit dem Titel “a rising Star”  Im Oktober hat sie in einem Privatkonzert im  Kultursalon mit der Chaconne von J.S. Bach/Fr. Busoni aus der Partita No. 2, der  Sonate No. 32 von Ludw. van Beethoven und den  Etüden op 25   7-12 von Fred. Chopin für Erstaunen gesorgt. Im Juni tritt sie auf Einladung mit einem neuen Programm einschließlich virtuoser Stücke von Franz Liszt auf, nun in einem öffentlichen Konzert.

 

Alle Konzerttermine sind im Moment in Frage gestellt. Informieren Sie sich kurzfristig.

Fr. 11.09.  

fällt aus !

               Kontrabass und Stimme  

                           Z A T I E

„Das Duo Zatie überschreitet musikalische Grenzen“

Kevin Hemkemeier und Mylène Kroon sind ZATIE: auffällig, einzigartig, spannend und stilvoll. Mit ihren zwei Instrumenten, Kontrabass und Stimme, schöpfen sie
das mögliche Klangpotenzial voll aus. Zusammen schaffen sie eine Vielschichtigkeit an Klängen von atemberaubender Transparenz bis hin zu beeindruckend dichter Atmosphäre.
Kevin und Mylène sind beide klassisch ausgebildete Musiker und lernten sich kennen während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Detmold. Völlig zuhause im Jazz- und Popbereich entwickelte sich bei den beiden eine
Leidenschaft für Improvisation und neue Musik. Diese Vielseitigkeit sorgt dafür, dass sie den Zuhörer immer wieder mit unerwarteten Harmonien, Klangfarben
und Melodien überraschen, und hiermit zusammen eine einzigartige musikalische Geschichte erzählen.

Sa 07.Nov.?

 

Hochschule für Musik Detmold

Ein Konzert mit der Liedklasse Prof. Manuel Lange.

Liedvertonungen von György Ligeti, Hanns Eisler, Benjamin Britten,Wolfgang Rihm, Viktor Ullmann, Wolfgang Fortner und Stefan Heucke.

Das Konzertprogramm beinhaltet Hölderlin-Vertonungen von Komponisten des 20.Jahrhunderts bis zur Gegenwart. In unterschiedlichen Tonsprachen und Klangbildern verleihen die Komponisten den Wortschöpfungen Hölderlins einen unverkennbaren musischen Klang.

Ausgewählte Studierende aller Stimmgattungen werden mit ihren Klavierpartnern die Lieder vortragen.

Ein Konzerthöhepunkt wird die Aufführung des neu komponierten Zyklus „Fünf Lieder nach Gedichten von Friedrich Hölderlin“ op. 99 (2019) des Komponisten Stefan Heucke sein.

   

Dezember

 

“Streicherensemble Rudolf Heinze”

Das traditionelle Konzert  “zwischen den Jahren” fällt coronabedingt aus. Statt dessen wollen wir mit Sonaten und sakralen Werken Gottesdienste und Andachten musikalisch mitgestalten.

jeweilige Anmeldungen  eine Woche vor den Konzerten per Email  an Paul-Wiegelmann@web.de oder über Tabak- und Lottogeschäft Schreiber, Bahnhofstr., Tel.  02522-901576

Herzlich willkommen

Bild: Pötter 6/2019